2011-12-02

MIJUNE.



Dear all, got some interesting News! 
The last two day I had some special Style&Design lectures. It was so amazing, to see all the old Style&Design students and to hear about their career after the study.
One of my favorite story was the one of Nina Thielen. She made a intership at "myself" in Munich. Now she works as stylist and creates collars together with Rebekka Dornhege. It's a collaboration of fashion and art. And I really like the collection. The collars are these special It-pieces which upgrades all the normal everyday outfits. Simple but cool.

Buy at Salotto, Berlin Mitte and soon on MIJUNE.DE

Style&Design und DANN...? – Diese Frage beschäftigt viele die sich Gedanken machen an der Zürcher Hochschule für Künste diese Studienvertiefung zu studieren. Genau dieser Frage wollten unsere Dozenten auf den Grund gehen und haben alte Style&Design Studenten eingeladen, damit diese über ihre Tätigkeiten nach dem Studium referieren konnten.
Das war sehr spannend und bereichernd und wird wohl auch noch ein Vol. 2 davon geben. Für alle die sich für Style&Design interessieren ein absolutes Muss, den die Vorträge sind öffentlich.

Eine der interessantesten Storys fand ich die von Nina Thielen. Sie hat nach dem Abschluss ein Praktikum beim Mode- und Lifestylemagazin MYSELF in München angefangen. Heute arbeitet sie als Stylistin und Modedesignerin. Zusammen mit ihrer Partnerin Rebekka Dornhege hatte sie das Label MIJUNE gegründet. Die Beiden hatten die geniale Idee exklusive Krägen herzustellen. 
Mir gefallen die Kragen sehr gut, wunderschönste Handarbeit. 
Die Krägen sind Trend Accessoires, die jedes normale Alltagsoutfit zu strahlen bringen.

Kaufen kann man sie bei Salotto in Berlin Mitte, bald aber auch auf der MIJUNE Homepage.


MIJUNE - MUSE IN A BOX!
eure maDame

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen